Outing am Arbeitsplatz

Nach unten

Outing am Arbeitsplatz

Beitrag von Jamie2k am Mi 18 Jul 2018 - 19:59

Hallo,

in einem anderen Thema wurds ja schon angedeutet, im Chat habe ich auch schon Leute mit der Frage belästigt: Outen in der Arbeit oder nicht.

Ich bin jetzt einen Schritt weiter: Ich müsste die Medikation deutlich erhöhen um mich nicht outen zu müssen und bin nicht bereit das nur zu tun um mich zu verstecken, wenn ich eigentlich sonst alles kann und mich mit der derzeitigen Einstellung sehr wohl fühle.

Jetzt die Frage: wie outen und bei wem? Ich hab den Rat erhalten mich zuerst an den Betriebsrat zu wenden (der kann helfen falls die Firma nicht so reagiert wie man es hofft), dann mit dem Vorgesetzten. Um es nicht verstecken zu müssen muss man aber wohl All-In gehen und es auch den Kollegen sagen und es einfach garnicht verstecken (ohne es zum großen Thema zu machen).

Eure Gedanken/Tipps/Erfahrungen dazu wären für mich sehr wertvoll.

Jamie2k

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 07.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Outing am Arbeitsplatz

Beitrag von WeissenPeter am Sa 21 Jul 2018 - 3:25

Hallo Jamie,
Als Self Employed kann ich dir von keinen eigenen Erfahrungen beim Arbeitgeber berichten. Aber ich gehe meinen Kunden gegenüber sehr offen mit diesem Thema um. Und meine Erfahrungen scheinen mir Recht zu geben.

Zu deinem Anliegen: je nach dem wie gut dein Vertrauensverhältnis zu deinem Chef / Chefin ist, würde ich mit dem direkten Vorgesetzten beginnen und dann meine unmittelbaren KollegINnen informieren. Als Vertrauensvorschuss!
Wenn du beim BR beginnst, schickst du ein Signal... Wenn das gerechtfertigt ist, dann mache es so. Wenn das Verhältnis ungetrübt ist würde ich das "direkte persönliche Gespräch"  bevorzugen!
Herzliche Grüße nach Wien
Peter
avatar
WeissenPeter

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 24.04.18
Alter : 60
Ort : Oberösterreich

Nach oben Nach unten

Re: Outing am Arbeitsplatz

Beitrag von Jamie2k am So 22 Jul 2018 - 21:07

Danke für den Tipp. Du hast natürlich recht, wenn man nichts zu befürchten hat ist es eigentlich blöd zuerst zum BR zu gehen.
Und wenn doch, dann bringts wohl auch nix Wink

Jamie2k

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 07.05.18

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten