Was ist Schreiben

Nach unten

Was ist Schreiben

Beitrag von yeti am Sa 7 Jul 2018 - 7:00

Guten Morgen miteinander,
meine Schreiblust lässt mich nicht los...

„Wir, die Lebenden, schließen einen Pakt mit den Toten für die Neugeborenen.“
„Das Ziel der Dichtung ist Gesang.“
Ulla Hahn, Gedichte fürs Gedächtnis

Schreiben

Wir, die Lebenden,
schließen einen Pakt mit den Toten
für die Neugeborenen.*

Welchen Pakt schließen wir
mit uns selbst, mit jedem hier?

Was wird bleiben
vom munteren Treiben
mit lockenden Worten,
in wilden Gärten,
an verschwiegenen Orten?

Von Ferne nur, gleichwohl vertraut,
hat durch die Nacht
manch schöner Gruß
sich munter auf den Weg gemacht,
dem Fremden zu zuschweben.

Und hat er sich zu viel getraut,
legt er müde sich daneben,

und kehrt ganz sacht
und ohn' Verdruss
zurück ins volle Leben

*s.o.


Nach Hesses Peter Camenzind ist der ein Schriftsteller, der fürs Schreiben Geld bekommt.
Nach Tom Wolfe schreibt einer, weil er es muss.
Und Lew Kopelew gab einer jungen Zweiflerin Mut: Schreibe, weil nur du es so schreiben kannst wie du.

Für mich ist Schreiben Lust, Kunstform,  Bewusstsein und Impulskontrollstörung; weiß bloß nicht, ob die Schreiblust schon da war und nur deren Bergung durch Madopar und Prami oder durch diese erst entstanden ist. Wofür gibt es Foren für MP, frag ich doch mal nach.

Was ist das für Euch?
LG, Yeti
avatar
yeti

Anzahl der Beiträge : 231
Anmeldedatum : 15.04.18
Alter : 63
Ort : Ahlen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten